Willkommen beim NABU Leimen-Nußloch

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Seit ihrer Gründung 1981 setzt sich die NABU Ortsgruppe Leimen-Nußloch dafür ein, wertvolle Biotope in unseren Heimatgemeinden zu erhalten und Tieren und Pflanzen in unserer dicht bevölkerten Region Rückzugsmöglichkeiten zu bieten.

 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.


Erfahren Sie mehr über uns!

Grünspecht, Streuobstwiesen Leimen;                Bienenragwurz, Nußloch

© Harald Kranz                                                © Harald Kranz

Krötenwanderung in Leimen und Nußloch

Sicheres Geleit für die Amphibien in der Waldstraße in Leimen

Leimen, 26.03.2016

Jedes Jahr im Frühjahr machen sich die Amphibien auf den Weg von ihren Überwinterungsgebieten zu ihren angestammten Laichgewässern. So auch bei uns in Leimen: Hier wandern zumeist Erdkröten (Bufo bufo), Bergmolche (Ichthyosaura alpestris), aber auch einige Teichfrösche (Pelophylax “esculentus”) aus den Wäldern östlich der Waldstraße in ‘ihre’ dortigen Gartenteiche zum Laichen. Sobald es dämmert und die Witterungsbedingungen es einigermassen zulassen, erliegen sie ihrem Wandertrieb. Es sind zumeist Männchen, die sich zuerst auf den Weg machen um sich so eine besonders günstige Position auf der Wanderstrecke oder am Laichplatz zu sichern, so dass auch garantiert ein Weibchen für sie abfällt. Diese treffen ein wenig später auch vor Ort ein. >>mehr

Biotoppflegeeinsatz Januar 2016

Leimen, 30.01.2016

 

Der NABU Leimen / Nußloch pflegt seit Jahren ein gepachtetes Grundstück nahe der Straßenbahnendhaltestelle "Leimen-Friedhof". Das naturnah angelegte Stück mit Teich, Trockenmauern, Streuobstwiese und heimischen Heckensträuchern dient besonders der NABU-Kindergruppe als Treffpunkt für Erkundungen rund um die Natur. Auch ein naturnahes Grundstück benötigt allerdings ab und zu Pflege, so dass der erste Arbeitseinsatz der NABU Aktiven 2016 dazu verwendet wurde auf dem Grundstück Bäume und Sträucher zurückzuschneiden und die vorhandenen Teiche zu sanieren.

Zur Bildergalerie

Sanierung "Schreinersbrünnle"

Nußloch 23.12.15

 

Pünktlich zum Weihnachtsfest machte der Bauhof Nußloch der Natur ein Geschenk und sanierte den Quelltopf „Schreinersbrünnle“ zwischen Nußloch und Leimen. Der Quelltopf wird von Feuersalamandern als Kinderstube benutzt. Feuersalamander sind auf sauberes, klares Quellwasser für ihre Larven angewiesen. Abrutschendes Erdreich führte allerdings zu einem ständigen Erdeintrag und damit zu einer Verschlammung  des Quelltopfes. Nach einer Begehung im Sommer mit Herrn Schwabauer vom Bauhopf wurde Abhilfe zugesagt. Jetzt wurde das Projekt umgesetzt und der Erdhang durch große Findlingssteine stabilisiert. Da hierfür mit "schwerem Gerät" gearbeitet werden mußte, war es sicherlich keine leichte Aufgabe. Im Quelltopf befinden sich, dank der milden Witterung,  schon die ersten Feuersalamander-Larven, so dass der Quelltopf nur sehr vorsichtig gereinigt werden konnte, um die Tiere nicht zu gefährden. Im neuen Jahr soll noch der Zaun verlängert werden, um den Schutz des Gewässers zu verbessern. Die neuen Steine bieten mit Spalten und Hohlräumen auch Rückzugsmöglichkeiten für die Amphibien.

 

NABU Kürbisfest am 03.Oktober 2015

Nußloch Grillhütte Am Brunnenfeld

Nußloch, 03.10.2015


Am Samstag, den 03. Oktober, fand bei herrlichem Herbstwetter unser traditionelles Kürbisfest statt. Trotz zahlreicher andererer Veranstaltungen am "Tag der deutschen Einheit" war das Kürbisfest auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht. Unsere Gäste ließen sich mit Kürbissuppe, Steaks und Bratwürsten, sowie selbstgebackenem Kuchen verwöhnen und nutzten die Gelegenheit sich am Informationsstand kompetent in Sachen Umwelt und Naturschutz beraten zu lassen. Über hundert Kürbisse wurden im Laufe des Nachmittags von unseren kleinen Gästen in gruselige oder lustige Kürbislaternen umgewandelt.

Bildergalerie

Stieglitz ist Vogel des Jahres 2016

 © W.Lorenz
© W.Lorenz

Der Stieglitz (Carduelis carduelis) gehört zu den buntesten und gleichzeitig beliebtesten Singvögeln in Europa. Kaum eine andere Art steht so für die Vielfalt und Farbenpracht unserer Landschaften. Doch die zunehmende Intensivierung der Landwirtschaft und die Bebauung von Brachflächen rauben dem Stieglitz die Nahrungs- und Lebensgrundlagen. Es wird enger für den farbenfrohen Distelfinken. Mit seiner Wahl zum Vogel des Jahres 2016 wollen NABU und LBV den fortschreitenden Strukturverlust in unserer Kulturlandschaft ins Blickfeld rücken: Der Stieglitz ist unser Botschafter für mehr Artenvielfalt und Farbe in Agrarräumen und Siedlungsbereichen.

 

mehr>>

Fotoaustellung im Rathaus Nußloch

Wir von der Ortsgruppe NABU Leimen-Nußloch geben z. Zt. mit einer Fotoaustellung einen kleinen Einblick in die Flora und Fauna unserer Heimat. Dazu  wurde eine Mischung aus Naturaufnahmen ausgesucht, um zu zeigen was es in unserer Gegend zu entdecken gibt.

Wir hoffen, dass so mancher den Weg ins Rathaus finden wird, um zu sehen was unsere Fotografen, Bertram Luetke und Hagen Schmid, alles übers Jahr mit ihrer Kamera eingefangen haben.

Beide sind leidenschaftliche Naturfotografen und Herr Luetke ist Mitglied bei der angesehenen „Gesellschaft deutscher Tierfotografen“. Seine Aufnahmen sind eine Verknüpfung von Natur und Technik, die von Herrn Schmid mehr das Einfangen und Festhalten einer momentanen Gelegenheit.

Eine Mischung, welche Sie hoffentlich interessiert und auch anregen mag, die Schönheit unserer Natur zu bewahren.

Wenn es Ihre Zeit erlaubt, schauen Sie mal vorbei. Alle Bilder sind mit kurzen informativen Texten versehen, welche etwas über die jeweilige Tier- oder Pflanzenart erzählt.

Die Ausstelung wird bis Ende Juni zu sehen sein; bitte achten Sie auf die Öffnungszeiten des Rathauses.

NABU Vogelexkursion “Auf den Spuren von

Gartenrotschwanz und Wendehals"

In den Streuobstwiesen zwischen Leimen und Nußloch am 26.04.2015; Exkursionsleiter Dr. Harald Kranz

Die Kulturlandschaft zwischen Leimen und Nußloch zeichnet sich durch ihren alten Baumbestand, vielfältige Gehölze und offene Flächen aus.
Die Kulturlandschaft zwischen Leimen und Nußloch zeichnet sich durch ihren alten Baumbestand, vielfältige Gehölze und offene Flächen aus.

Bei wider Erwarten schönstem Wetter trafen sich am Sonntag  um 8 Uhr morgens ca. 15 Vogelenthusiasten an der Endhaltestelle “Leimen Friedhof” der Strassenbahnlinie 23, um in den Streuobstwiesen, Kleingärten und Weinbergen zwischen Leimen und Nußloch auf die Pirsch zu gehen. Das Gebiet ist sehr strukturreich mit alten Bäumen, Gehölzen und Rasenflächen, so dass es eine Vielzahl an unterschiedlichen Lebensräumen bietet. Und tatsächlich, unsere Hoffnung wurde nicht enttäuscht, denn bereits nach 5min hörten wir gleich zwei Wendehälse (Jynx torquilla) und konnten einen der beiden auch weit entfernt erspähen, weniger später sogar recht nah auf einem Obstbaum. Aber dabei sollte es nicht bleiben: zum Ende des zweistündigen Rundganges konnten wir, nachdem wir immer wieder das wechselseitige Rufen von zwei Exemplaren gehört hatten, einen Wendehals in kaum 20m Entfernung in einem Baum und kurz darauf an uns vorüberfliegend sehen. Was für ein Highlight! 

Ausserdem haben wir auch mehrfach sehr schön das Männchen des Gartenrotschwanzes gesehen, mindestens zwei Grünspechte, einen Buntspecht gehört, und immer wieder erklang das Schlagen der Nachtigall aus den umliegenden Gebüschen. Aber auch Kohl- und Blaumeise, Zilpzalp, Fitis, Stieglitz, Goldammer, Baumfalke, Mäusebussard und Mönchsgrasmücke zeigten sich (siehe Artenliste für einen genauen Überblick). Des weiteren kreuzten mehrere Maikäfer unseren Weg.

Alles in allem ein gelungener Streifzug durch die Vogelwelt der reich strukturierten Kulturlandschaft zwischen Leimen und Nußloch, der eindeutig vor Augen führte, wie schätzenswert diese Kulturlandschaft mit ihren alten Baumbeständen, offenen Flächen und Gehölzen ist.

Ein Wendehals auf seiner Rufwarte.
Ein Wendehals auf seiner Rufwarte.
Gruppenbild ohne Vogel.
Gruppenbild ohne Vogel.

Artenliste Vogelexkursion Leimen/Nußloch, 26.04.2015
Liste von allen Vogelarten, die während der Exkursion gesehen worden sind.
ArtenlisteExkursionLeimenNussloch_201404
Adobe Acrobat Dokument 19.8 KB

KURZFILM: DEN NABU KENNENLERNEN

Machen Sie uns stark

Online spenden

Themenpark Umwelt Baden-Württemberg (bitte auf das Bild klicken für weitere Informationen)