Projekt "Schwalbenhaus"

Dieses Jahr startet unsere Aktion "Schwalbenhaus"!

Wenn man im Frühjahr gen Himmel schaut und die ersten Schwalben bei der Jagd beobachten kann weiß man: Der Sommer ist nah!

Schwalben zählen seit jeher als Sommerboten, Glücksbringer oder auch als Wetter-Vorherseher. Jeder kennt die alten Sprichwörter, wie z.B.: "Wo Schwalben nisten, wohnt das Glück".

Leider finden Mehl- und vor allem Rauchschwalben immer weniger Möglichkeiten ihre kunstvollen Nester zu bauen.

Als "Kulturfolger" sind Mehlschwalben darauf angewiesen unter Dachvorsprüngen ihre Nester anzubringen. Leider dulden immer weniger Hausbesitzer die aus Lehm gebauten Brutplätze...

Auch die Rauchschwalbe ist ein "Kulturfolger" und hat sich im Laufe der Jahrhunderte darauf spezialisiert in Stallungen, Scheunen oder auch unter Carports ihr (der Mehlschwalbe sehr ähnliches) Nest zu bauen. Viele landschaftliche Gebäude bieten heutzutage keinen Zugang mehr für die kleinen Flugkünstler. Tür und Tor sind verriegelt und auch die kleinsten Spalten werden oft vernagelt...

 

 

Der NABU Leimen-Nußloch möchte mit seinem Projekt "Schwalbenhaus" Hausbesitzern, die Schwalbennester an und in ihren Gebäuden dulden, oder sogar fördern, eine Urkunde überreichen und sie beim Erhalt und der Optimierung bestehender Schwalbenvorkommen in unseren Gemeinden tatkräftig unterstützen!

Bitte melden Sie sich, falls Sie an unserem Projekt Interesse haben bei:

Johannes Baust

0176 63362193

johannes-baust@gmx.de

KURZFILM: DEN NABU KENNENLERNEN

MauerseglerHilfe Rhein-Neckar

(bitte auf das Bild klicken für weitere Informationen)

Mitglied Werden

Online spenden

Themenpark Umwelt

Themenpark Umwelt Baden-Württemberg (bitte auf das Bild klicken für weitere Informationen)